Am 1. Juli 2019 veranstaltete das Projekt KaFaSax-Karriere und Familie in Sachsen gemeinsam mit dem Netzwerkbüro „Erfolgsfaktor Familie“ einen Workshop zum Thema „Familienfreundliche Schichtmodelle“. Im Haus METEOR kamen rund 45 Vertreter aus der Pflege und produzierenden KMU zusammen, um zu diskutieren und sich auszutauschen.

Frau Lohse von der Prof. Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement der TU Chemnitz stellte das Projekt KaFaSax vor und leitete durch den Nachmittag. Herr Bodenstein, Projektreferent des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie“ gab mit einem Impulsvortrag allen Teilnehmenden einen Einblick in die aktuelle Situation am Beispiel anderer Unternehmen in Deutschland.

Im anschließenden Workshopformat Knowledge Café diskutierten die Teilnehmenden an verschiedenen Thementischen über Herausforderungen und Lösungsansätzen zu den folgenden drei Schwerpunkten:

PROZESSE GESTALTEN Herausforderungen bei der Einführung familienfreundlicher Schichtmodelle
PERSPEKTIVEN SCHAFFEN Lösungsansätze für familienfreundliche Schichtmodelle
IDEEN ENTWICKELN IM NETZWERK Gemeinsamer Erfahrungsaustausch zum Gelingen familienfreundlicher Schichtmodelle

Moderiert wurden die Schwerpunkte von Mitarbeiterinnen der Professur sowie von Herrn Wagner (Wirtschaftsförderung Erzgebirge).
Die Art und Weise der Kommunikation im Knowledge Café brachte ebenso Fragen wie spannende Ideen hervor. Im Ergebnis wurden u.a. folgende Themen vorgestellt:

Selbstorganisation der Schichtpläne durch die ArbeitnehmerInnen
Maßnahmen zur Kompensation kurzfristiger Ausfälle
Sensibilisierung der ArbeitnehmerInnen in Hinblick auf die Einführung neuer Schichtmodelle
Umgang mit individuellen Bedürfnissen der ArbeitnehmerInnen
finanzielle und rechtliche Hürden bei der Einführung eines familienfreundlichen Schichtmodells
transparente Kommunikation als Voraussetzung für den Veränderungsprozess im Unternehmen
berufliche sowie private Arbeitszeitkonten, Jokertage und Springertools

Wir danken allen Teilnehmenden und Beteiligten für diesen gelungenen und ergebnisreichen Nachmittag und freuen uns auf weitere spannende Treffen!

Informationsecke Herr Bauer & Herr Wagner Teilnehmende Herr Bodenstein, Projektreferent Netzwerkbüro IDEEN ENTWICKELN IM NETZWERK PROZESSE GESTALTEN PROZESSE GESTALTEN PERSPEKTIVEN SCHAFFEN

Das Projekt KaFaSax ist Teil des Ideenwettbewerbes zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz. Es wird durch Fördermittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaates Sachsen unterstützt und durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

Bilder (c) TU Chemnitz/Prof. awi

Zurück